Genug ist genug – bye bye maracooks

Ich mache es kurz und schmerzlos. Ich möchte Blog-los ins 2014 starten. Den Gedanken, mit maracooks aufzuhören, trage ich schon länger mit mir rum. Und was wäre da ein besserer Zeitpunkt als der Neujahrstag. Man soll sich von alten Sachen trennen, mit denen man nicht mehr zufrieden war und sich neuen Aufgaben widmen.

Irgendwo auf halber Strecke ist mir der Spass am Bloggen abhanden gekommen und ich habe es nur noch als lästige Pflicht angeschaut. Und so soll es ja nun gar nicht sein, denn schliesslich ist es ein „Hobby“ und die sollen wann immer möglich Spass machen. Also mache ich hier einen Schlussstrich. Der Blog wird bis auf Weiteres bestehen bleiben und kann so als Rezept-Archiv genutzt werden (auch für mich selber).

Gleichzeitig werde ich mich übrigens auch von Facebook verabschieden. Dort hatte ich jeweils sowieso nur die Rezepte vom Blog gepostet und ohne diese Aufgabe ist auch Facebook völlig überflüssig und nur eine allzu lästige Ablenkung.

Weiterhin werde ich jedoch auf Instagram zu finden sein (mit dem username maracooks) und dort wohl auch ab und zu noch ein Rezept posten. Denn kochen werde ich natürlich immer noch leidenschaftlich.

Vielen Dank, dass ihr ab und zu bei mir vorbeigeschaut habt. Ich hoffe, ihr habt das eine oder andere Rezept gefunden.

Ich wünsche euch allen ein tolles, erlebnisreiches und vor allem glückliches 2014!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

Socca (Kichererbsenbrot)

Socca - Kichererbsenbrot

Socca – Kichererbsenbrot

Seit ich dieses Fladenbrot aus Kichererbsenmehl entdeckt habe, bin ich absoluter Fan. Gesund, lecker, einfach und schnell zubereitet – besser geht’s nicht! Es kann zudem super „aufgepimpt“ werden, je nach persönlichem Geschmack. Passt wunderbar zu Salat zusammen mit einem leckeren Joghurt-Dip und auch zu einer Suppe macht es sicher wunderbar. Oder wie wärs mit einem leckeren Hähnchenspiess dazu? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Gang zum Reformhaus, um das Kichererbsenmehl zu kaufen, lohnt sich also auf jeden Fall.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Backen, Kochen

Portugiesische Eier

Portugiesische Eier

Portugiesische Eier

Heute gibt’s was auf die…..

En Guete!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kürbis Pancakes

Kürbis Pancakes

Kürbis Pancakes

Heute war Resteverwertung angesagt. Letzte Woche habe ich ja für meinen Kürbiskuchen eine grosse Ladung Kürbispüree gemacht und die Reste sollten nun in etwas ebenso Leckeres verwandelt werden. Was könnte da also geeigneter sein als diese absolut leckeren Kürbis Pancakes. Bei diesem Wetter haben wir sie gleich noch mehr genossen. Über die Ladung Zucker in Form von Ahornsirup wollen wir mal grosszügig hinweg sehen. Immerhin habe ich nicht wie R noch Nutella drauf geschmiert. Wer’s aber so richtig gesund mag, lässt halt den Ahornsirup weg und isst zum Beispiel etwas griechischen Joghurt oder Hüttenkäse dazu.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Backen, Kochen

Kürbiskuchen mit Ahornsirup-Guss

Kürbiskuchen mit Ahornsirup-Guss

Kürbiskuchen mit Ahornsirup-Guss

Anstatt beim Anblick dieses Kuchens im Ofen in Vorfreude auszubrechen, war er eher enttäuscht. Was, kein Schokoladekuchen? Tja, das ist wohl R’s Los als Partner einer  Foodbloggernin. Er muss ständig neue Gerichte probieren und darf sich nur selten auf seine Lieblingsgerichte freuen. Denn schliesslich muss ich ja irgendwie neue Inhalte für meinen Blog generieren und Rezepte für Schokoladekuchen gibt’s ja nun wirklich zur Genüge. Doch siehe da,  aus Enttäuschung wurde schlussendlich doch noch Freude. Denn nach dem Probieren musst er eingestehen, dass ihm der Kuchen schmeckt. Und dies nur schon weil kein Stevia drin ist. Endlich wieder mal ein richtig ungesunder Kuchen mit „normalem“ Zucker und ohne Mehl- und Fettersatz. Ende Gut – Alles Gut.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Backen